MacBook und iPhone zeigen eine Progressive Web App

Progressive-Web-Apps (PWAs)

Immer wieder stellen sich unsere Kunden die Frage, was hinter einer Progressive-Web -App (PWA) steckt und was die Vorteile gegenüber nativen Applikationen sind.

Der Begriff der PWA wird geläufiger und kann schon fast als Buzzword bezeichnet werden. PWAs bieten ein App-ähnliches Erlebnis und werden direkt über einen Webbrowser zur Verfügung gestellt. Progressiv bedeutet in diesem Zusammenhang, dass die App sich mit der Leistung des Browsers weiterentwickelt und die grundlegenden Funktionen der App dabei von jedem Browser unterstützt werden müssen.

“Progressive Web Apps are just websites that took all the right vitamins.”

Alex Russel (Senior Staff Software Engineer bei Google)

Mit einer PWA ist es möglich in kürzester Zeit eine einfach zugängliche Applikation zu entwickeln. Bei den meisten Kundenprojekten überzeugen die Vorteile:

  • 93% der Internetnutzer verwenden einen Browser der PWAs unterstüzt
  • Eine PWA wird einmal entwickelt werden und kann über verschiedene Plattformen hinweg genutzt werden
  • Die PWA kann direkt über eine URL aufgerufen werden, ohne dass diese vorher installiert werden muss
  • Der Nutzer lädt nur die Inhalte und Funktionen die auch tatsächlich genutzt werden

Natürlich gibt es auch Nachteile der PWA gegenüber anderen Lösungen, wie z.B. nativen Apps. Auch wenn PWAs auf immer mehr Funktionen des genutzten Gerätes zugreifen können, bieten diese noch nicht den vollen Umfang wie native Apps. Zum Beispiel kann man Benachrichtigungen wie in einer nativen App nutzen, Bluethooth hingegen nicht. Es kommt also ganz auf den Anwendungsfall und dessen Anforderungen an.

Google ist eine treibende Kraft im Bereich der PWAs und hat bereits begonnen die eigenen nativen Apps auf ChromeOS durch PWAs zu ersetzen. Ein Vorteil der PWA ist es, dass diese nicht über den App Store oder den Google Play Store installiert werden muss. Dennoch gibt es nun auch die Möglichkeit PWAs über den Play Store zu installieren. Der Play Store ist dafür nicht nötig, kann sich aber zu einem Verzeichnis aller PWAs entwickeln.

Fest steht, dass PWAs auf dem Vormarsch sind und es sich auf jeden Fall lohnt sich die damit kommenden Möglichkeiten genauer anzuschauen.

Kontakt

Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen